Willkommen auf der Internetpräsenz des
Fördervereins Mariendom Andernach e. V.

 

Schön, dass Sie auf unsere Seite gefunden haben!

Der Förderverein Mariendom Andernach e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Erhaltung der Bausubstanz und der Einrichtung der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt zu fördern. Seit dem Jahr 2012 ist der Verein aktiv. Über einen Teil unserer Aktivitäten und Projekte können Sie auf unserer Homepage mehr erfahren.

Mitgliederversammlung 2017: Gute Veranstaltungen zugunsten des Mariendoms

Zur diesjährigen Mitgliederversammlung hatte der Förderverein Mariendom Andernach e.V. ins Pfarrheim Maria Himmelfahrt eingeladen. Die anwesenden Mitglieder wurden über die laufenden Vereinsaktivitäten und die geplanten Maßnahmen, die der Verein fördern will, informiert.

Der Vorsitzende Frank Mertes erläuterte im Bericht des Vorstandes, dass die Aktivitäten im Jahr 2016 sich darauf konzentriert haben, Gelder für die angestrebte neue Innenausleuchtung zu gewinnen. Dazu habe man einige öffentlichkeitswirksame Veranstaltungen initiiert und durchgeführt. Besonders die Veranstaltung rund um den Mariendom, anlässlich der Feierlichkeiten zu „600 Jahre Andernacher Karneval" hob er hervor. Mit viel Unterstützung von Ehrenamtlichen habe der Förderverein die Bewirtung nach der Festmesse durchgeführt und ein gutes Ergebnis für den Verein erzielt. Auch der Kirmesfrühschoppen an Maria Himmelfahrt sowie die Teilnahme am Tag des Offenen Denkmals seien erfolgreich gewesen. Einen Höhepunkt der Aktivitäten stellte gegen Ende des Jahres das Konzert zum Kronleuchter „Himmlisches Jerusalem" dar. „Wir sind dankbar", so der stellvertretende Vorsitzende Reinhard Helf, „über das Jahr hinweg viele Menschen für die Erhaltung des Mariendoms aktivieren zu können." Auch im Jahr 2017 werde man entsprechende Veranstaltungen planen, um die neue Ausleuchtung des Doms bis zum Jubiläumsjahr 2020 (800 Jahre Mariendom) zu realisieren.

Schatzmeisterin Alice Buslay-Wiersch berichtete über die Vereinsfinanzen und stellte dar, dass der Förderverein wirtschaftlich gut dastehe. Kleinere Maßnahmen seien verwirklicht worden, so zum Beispiel die Restaurierung einer Kirchenbank in der Taufkapelle, die Anschaffung eines roten Messgewandes und die Mitfinanzierung des Infoboards im Eingangsbereich der Kirche. Besonders freue man sich darüber, dass im vergangenen Jahr bis heute die Mitgliederzahl stetig gewachsen sei. Seit der Mitgliederversammlung 2016 konnten über dreißig neue Mitglieder gewonnen werden sodass der Verein, der 2012 gegründet wurde, 161 Mitglieder zähle.

Pastor Stefan Dumont dankte dem Vorstand nach der Entlastung für seine Arbeit sowie allen, die sich bei der Mitarbeit bei Vereinsaktivitäten die Erhaltung des Mariendoms zum Anliegen machen.

Termine 2017

 

13. August 2017:

Kirmesfrühschoppen zu Maria Himmelfahrt

 

10. September 2017:

Teilnahme am Tag des offenen Denkmals (Thema: Macht und Pracht) mit Führungen im Mariendom. Es werden auch spezielle Kinderführungen angeboten.

 

30. Dezember 2017:

Weihnachtsliedersingen im Mariendom mit anschließendem Umtrunk